Möglichkeiten für Auszubildende

Welche Aktivitäten bietet die "Ler(n)ende Euregio" Auszubildenden?

  • einen ein- oder zweitägigen Austausch mit einer niederländischen oder deutschen Schule
  • Praktika im Nachbarland
  • gemeinsame deutsch-niederländische Projekte
  • euregionalen (Fach-) Unterricht
  • die Möglichkeit, die niederländischen bzw.  deutschen Sprachkenntnisse zu verbessern und  die niederländische oder deutsche Kultur besser kennenzulernen
  • euregionale Eigeninitiativen,  sehr geeignet für die Auszubildenden, die "unternehmerisch" tätig werden wollen, beispielsweise, weil sie später einmal in der Euregio einen Betrieb gründen möchten

Wenn Sie wissen möchten, ob und auf welche Weise Ihre Schule bei der "Ler(n)enden Euregio" mitmacht, dann sehen Sie sich die digitale Landkarte an oder stellen Sie Ihre Fragen. Sie können dies über diese Website tun.

Es kann aber auch sein, dass Sie selbst oder Ihre Klasse Ideen haben, wie Sie euregional aktiv werden können. Wir laden Sie deshalb herzlich ein, uns oder Ihren Mitschülern aus dem Nachbarland Ihre Ideen, Vorschläge und Interessen, eventuell auch durch Ihre Lehrkraft, über diese Website mitzuteilen.